Farbe in trüben Tagen

single-image

Lange ist sie fertig, meine neue Cordhose. Im Moment ist Cord einfach mein Lieblingsmaterial. Wer hätte das vor 3 Jahren gedacht. Ich besitze zwei aus Feincord – eine in rot und eine in gelb – die eher für die wärmeren Jahreszeiten geeignet ist. Außerdem habe ich zwei Hosen aus Genuacord in orange und nochmal rot, eine aus Vintage-Cord mit Rippen in unterschiedlicher Breite und in einem Forestgrün und jetzt noch eine aus Breitcord in der Farbe senf.

Warum ich Cord so liebe? Weil es wärmt, leicht dehnbar ist und ungemein angenehm zu tragen. Nichts kratzt, nichts spannt, eben einfach perfekt momentan.

Diesmal habe ich einen relativ neuen Schnitt von Hedi näht gewählt. Der Gummizug in der Taille garantiert einen noch besseren Sitz und macht die Hose zu einem #secretpyjama. Das Modell hat vorne Teilungsnähte in die die tiefen Taschen eingefasst sind.

Zu nähen war die Hose sehr einfach und ohne Probleme. Ich denke schon über ein Folgemodell nach, allerdings gibt es so viele Hosen, die noch auf meiner To-Sew-Liste stehen und mindestens ebensoviele, die auf eine Wiederholung warten.

Die Hose zeige ich heute beim Me Made Mittwoch, wo sich jeden Monat nähverrückte Frauen treffen, um ihre neuesten Projekte zu präsentieren.

Schnitt: Frau Wilma von Hedi näht*
Stoff: Breitcord von Stoffe Hemmers*
Arbeitszeit: 3:45 h
Kosten: ca. 35 €

9 Kommentarte
  1. Anja 2 Monatenvor
    Antworten

    Ich finde Cordhosen im Winter auch perfekt und zum Glück gibt es Cord in vielen schönen Farben und mittlerweile auch guten Qualitäten, also ohne großen Polyanteil, zu echt günstigem Preis. LG Anja

  2. Susanne 2 Monatenvor
    Antworten

    Obwohl ich ja nun auch viel Hosen nähe, besitze ich keine einzige aus Cord.
    Nach deinem Player für das Material sollte ich das vielleicht einmal überdenken, : ).
    Sehr schön, deine leuchtend gelbe Hose.
    LG von Susanne

  3. Jeanette 2 Monatenvor
    Antworten

    Das tolle Gelb finde ich sehr ansprechend in der dunklen Jahreszeit, fast wie ein Kerzenlicht. Einmal habe ich Feincord für eine Hose verwendet und mag Sie sehr, an Breitcord habe ich mich bisher nicht getraut, aber deine rgumene sind überzeugend. Mal sehen.

  4. Julia 2 Monatenvor
    Antworten

    Die Hose sieht sehr gemütlich aus und die Farbe finde ich sehr angenehm. Bisher habe ich erst eine Cordhose genäht – allerdings ließ die Stoffqualität zu wünschen übrig. Dein Stoff hat einen schönen Glanz, was mir gut gefällt.
    Viel Freude beim Tragen und herzliche Grüße
    Julia

  5. Sandra N. 2 Monatenvor
    Antworten

    Sehr coole Hose, sie ist ein absoluter Farbtupfer in der dunklen Zeit. Ich finde die Hose einfach genial!!

    Viel Spaß beim Tragen 🙂

    LG
    Sandra

  6. Heike 2 Monatenvor
    Antworten

    Wenn ich deine Cordhosenparade sehe, brauche ich auch unbedingt eine. Dieses Modell scheint herrlich bequem zu sein.

    LG, Heike

  7. 3he fecit 2 Monatenvor
    Antworten

    Breitcord befindet sich noch nicht im Bestand, weder als Stoff noch als Kleidungsstück. Feincord allerding mehrmals. Deine Farbe ist der Knaller. LG heike

  8. Miriam 2 Monatenvor
    Antworten

    Du hast recht: mehr Farbe braucht die Welt! Ganz definitiv!
    Die Hose ist super. Cord wird mir auch täglich sympathischer. Danke für die Inspiration!

    LG Miriam

  9. Sarah 2 Monatenvor
    Antworten

    Ich liebe meine cordhosen auch sehr, aber so eine schön leuchtende Farbe fehlt mir noch! Und mit dem gummibund oben klingt das sehr verlockend… lg Sarah

Kommentar verfassen

Auch interessant

%d Bloggern gefällt das: