Weihnachtskleid-Sewalong 2021 – die Wahl ist gefallen

single-image

Bereits am 21.12. startete der Weihnachtskleid-Sewalong 2021 des Me Made Mittwoch-Blogs. Und wie jedes Jahr freue ich mich auf dieses Event. In der ersten Woche hatte ich per Instagram kurz meine Pläne angeteasert, denn seit Monaten weiß ich, was ich nähen will.

Passend zu meinem Cardi Cocoon, den ich euch in meinem letzten Beitrag gezeigt habe, möchte ich mir aus einem feinen, leichten Baumwollstoff ein Holy Dress von Ann Ringstrand nähen.

Da ich Kleider im Winter kaum trage und schon gar nicht jedes Jahr ein neues Anlasskleid benötige, habe ich mich dieses Jahr entschieden, ein Sommerkleid zu nähen, welches ich mit dem Cardigan und eventuell Hosen drunter wintertauglich gestalten kann.

Das Kleid ist ein klassisches Hemdblusenkleid. Die meisten Modelle haben richtige Hemdkragen, die ich aber nicht so besonders mag. Dieses hier hat einen Stehkragen, hochgeschlitzte und abgerundete Säume, eine Passe mit Falten hinten, einen Gürtel und Brusttaschen. Außerdem ist es sehr oversize geschnitten, was ich toll finde.

Der Stoff lief mir im Sommer über den Weg und da ich dort bereits mit dem Holy Dress geliebäugelt hatte, war es für mich das Perfect Match. Die hellblaue Baumwolle hat ein ganz feines, weißes Karomuster. Man könnte aber auch die Rückseite verwenden, dann hätte man ein Streifenmuster. Vielleicht nutze ich das noch und spiele damit an der Passe.

Inzwischen habe ich den Stoff zugeschnitten und die Vlieseline aufgebügelt. Bei der Größenwahl war ich lange unsicher. Laut Maßtabelle hätte locker eine S gereicht. Mir gefiel aber gerade die sehr lockere Form auf den Produktbildern. In der Beschreibung zu den Bildern stand aber, dass das Model Größe 36 hat, aber eine Größe M trägt. Aus diesem Grund habe ich mich dann doch für die M entschieden. Ich bin gespannt, wie groß das am Ende ausfällt, aber kleiner machen geht bekanntlich immer, größer wird eher schwierig.

Die ersten Nähsteps habe ich auch bereits getätigt. Ich wünsche allen Mitstreiterinnen gutes Gelingen und frohes Schaffen an diesem 2. Advent. Passend dazu werden die Kerzen in meinem Nähzimmer heute auch angezündet.

6 Kommentarte
  1. Heike 8 Monatenvor
    Antworten

    Ein Sommerkleid zu nähen, ist eine gute Idee. Dein Modell sieht sehr schön aus.

    LG, Heike

  2. Frau Augenstern 8 Monatenvor
    Antworten

    Hey, das ist ja ein schöner Stoff. Auch der Schnitt gefällt mir. Ich bin gespannt wie es weiter geht.
    Liebe Grüße
    Annette

  3. Mema 8 Monatenvor
    Antworten

    Cardigan und Kleid zusammen kann ich mir sehr gut vorstellen. Ich freu mich schon auf das Finalbild. Schöner Gruß Mema

  4. Sandra 8 Monatenvor
    Antworten

    Hallo Anke,

    Dein Nähplan gefällt mir und ich bin echt auf das Endergebnis gespannt.

    LG
    Sandra

  5. carola 8 Monatenvor
    Antworten

    Das wird sicher ein vielseitig einsetzbares Kleid, ich bin sehr gespannt, wie du es winterlich stylen wirst. LG Carola

  6. […] http://grenzgaenger-design.de/weihnachtskleid-sewalong-2021-die-wahl-ist-gefallen/Ich sitze schon sehr lange an meinem Kleid, bin aber auch fast fertig. Es fehlen nur noch die Knopflöcher, Knöpfe und der Gürtel. Der Prozess lief diesmal so gar nicht. Ich habe so wahnsinnig viele Fehler gemacht und das Kleid gefühlt doppelt genäht. Erst hatte ich die Außenkante des Kragens an den Ausschnitt genäht (siehe Post von letzter Woche). Dann hatte ich die Ärmel links auf rechts genäht und bereits abgesteppt und versäubert, ehe ich den Fehler bemerkte. Auch den Saum eines Vorderteils habe ich in die falsche Richtung, nach außen, verarbeitet. […]

Kommentar verfassen

Auch interessant

%d Bloggern gefällt das: