Winterkleid-Sewalong 2023…

single-image

… und natürlich bin ich dabei

Am heutigen Starttag stellen wir ganz entspannt unsere Projekte vor. Ich trage meine Ideen schon Monate im Voraus mit mir rum und habe jedes Jahr dann gar keinen Druck, mich zu entscheiden.

Diesmal hatte ich zwei Projekte im Kopf: zum einen einen Cord-Anzug, bestehend aus dem Skill-Blazer und der schmalen Variante der Mitchell-Trousers. Der Cordstoff sollte ein Muster haben, eher schon in Richtung Samt/Velvet sollte es gehen. Es ist gar nicht so einfach, für solch eine Variante Stoff zu finden. Deshalb habe ich mich für die zweite und wesentlich unaufwändigere Idee entschieden.

Ich nähe den Maxi Jumpsuit von The Assembly Line. Bei der Stoffwahl habe ich mich dennoch sehr schwer getan. Zum einen darf der Stoff nicht zu dünn sein, zum anderen muss er gut fallen und darf nicht zu schwer sein. Und schlussendlich braucht man viel Stoff, der Preis spielt also auch eine Rolle. Lange habe ich gesucht und mich dann für einen preiswerten Hosenstoff aus einer Mischung aus Polyester und Viskose entschieden. Einen Polyesterstoff habe ich schon sehr lange nicht mehr vernäht, aber ich wollte für dieses Projekt nicht allzutief in die Tasche greifen, ich teste jetzt mal, wie gut sich das Material trägt.

Ich bin wie jedes Jahr sehr gespannt auf meine Mitstreiterinnen, die sich alle auf dem Me Made Mittwoch-Blog versammeln, um ihrerseits die Weihnachtskleid-Projekte vorzustellen. Sicherlich werde ich mir hier wieder eine Menge Inspirationen fürs nächste Jahr holen. Lasset die Spiele beginnen!

16 Kommentarte
  1. Anonymous 6 Monatenvor
    Antworten

    Uih, da bin ich wirklich sehr gespannt auf das Ergebnis. Auf jeden Fall ein sehr vielversprechender Schnitt, den ich mir sehr gut an dir vorstellen kann.
    LG Miriam

  2. piek & fein 6 Monatenvor
    Antworten

    Hallo Anke,
    das ist auf jeden Fall ein sehr interessanter Schnitt! Ich bin sehr gespannt, was Du darüber berichten wirst. Wie viel Stoff brauchst Du denn für dieses Projekt?
    Liebe Grüße und einen schönen 1. Advent von Julia

    • Anke 6 Monatenvor
      Antworten

      Hallo Julia, insgesamt braucht man 3,20m. Ist überschaubar, aber 30€ und mehr pro Meter wollte ich nicht ausgeben.

  3. Anonymous 6 Monatenvor
    Antworten

    Ein spannender Schnitt mit interessantem Kragendetail. Lasset die Spiele beginnen macht mich auch auf den Nähprozess neugierig.
    Grüße, Tina

  4. Ein spannender Schnitt, der bestimmt gut zu dir passt. Da bin ich jetzt schon auf das Endergebnis gespannt. Liebe Grüße
    Christiane

  5. Anonymous 6 Monatenvor
    Antworten

    Hallo Anke, den Schnitt kann ich mir sehr gut an dir vorstellen, das wird bestimmt ein tolles Kleidungsstück!

  6. Naehkatze 6 Monatenvor
    Antworten

    Einen schönen Schnitt hast du dir ausgesucht. Eine Viskose-Pop-Mischung ist sicher eine gute Wahl, da er bestimmt sehr schön weich fällt und nicht ausbeult, was bei reinen Wollstoffen ja gerne mal der Fall ist. LG Carola

  7. Der Schnitt passt prima zu dir und ich sehe dich schon in deinem fertigen Jumpsuit.

    LG, Heike

  8. amberlightlabel 6 Monatenvor
    Antworten

    Das ist ja mal ein Statement-Schnitt. Ich bin gespannt, was du zu Verarbeitung und Tragbarkeit berichtest ….

  9. Mirabells 6 Monatenvor
    Antworten

    Wow, das sieht sehr spannend aus. Ich glaube, eine Poly/Viskose trägt sich sehr gut und sollte vor allem nicht knittern. Bei diesen Stoffmengen ja auch ein Argument.
    Viele Grüße, Stefanie

  10. Mirabells 6 Monatenvor
    Antworten

    Wow, der Schnitt sieht aber spannend aus. Ich glaube, heutzutage trägt sich eine Poly-Viskose sehr angenehm und sollte auch nicht knittern.
    Viel Spaß beim nähen, Stefanie

  11. Anonymous 6 Monatenvor
    Antworten

    Wow, was für ein besonderes Teil! Ich finde es mega und freue mich drauf, es bei Dir zu sehen.
    LG Ina

  12. Anonymous 6 Monatenvor
    Antworten

    Oh da bin ich sehr gespannt auf dein Jumpsuit. LG Birgit

  13. Anonymous 6 Monatenvor
    Antworten

    Den Schnitt habe ich bei blog.cyberdaze.org (der Dir stilistisch gefallen könnte) schon mal gesehen. Cool!

  14. Catherine vom Blog Cyberdaze hat dieses Modell übrigens auch schon genäht, vielleicht interessant für dich.
    Grüße, Tina

  15. 3he fecit 6 Monatenvor
    Antworten

    Wenn ich das mit dem komplett freilegen bei Jumpsuits nicht immer so unangenehm finden würde, würde mich das gezeigte Modell auch sehr reizen. Ein wunderbares Teil hast du dir ausgesucht. Ich bin schon sehr gespannt auf das Endergebnis.
    Liebe Grüße, heike

Kommentar verfassen

Auch interessant