Herbst Kollektion Sew Along – 1. Zwischenstand

single-image

Bei unserem dritten Treffen im Rahmen des #hksa21 wollen wir einen ersten Zwischenbericht geben:

  • Schnitt und Stoff sind da, jetzt kann es losgehen.
  • Ich hab schon mal zugeschnitten.
  • Endlich habe ich mich entschieden.

Ich gestehe, für mich trifft keine der drei Aussagen zu. Denn ich bin nicht nur Vortänzer, sondern auch Streber. Denn ich habe mein erstes Projekt bereits fertig.

Allerdings stellte mich der Cumbria Duster auch nicht vor allzu große Herausforderungen. Die Anleitung ist super und der Mantel auch für Anfänger geeignet. Der Cumbria Duster hat kein Futter vorgesehen und ich musste noch nicht mal die Schnittkanten versäubern. Zwischenzeitlich hatte ich zwar überlegt, ob ich auch innen alles perfekt und schön mache und die Schnittkanten mit Schrägband versäubere, aber ich bin für sowas einfach viel zu faul. Auch kenne ich mich und ich bin leider kein Fan von Fummelarbeiten, die muss ich meist doppelt und dreifach machen, dafür fehlt mir die Geduld.

Einzig an den Tascheneingriffskanten habe ich ein Schrägband verwendet. Der Stoff dazu stammt im Übrigen von der Arenite Pants, die ja farblich wunderbar in die Herbstkolletkion passen würde, wäre sie dafür nicht zu dünn.

Das Einzige, was mich an der Anleitung gestört hat, war die Beschreibung des Saumes, den man am Ende einfach umklappt und feststeppt. Wäre ich dem einfach so gefolgt, hätte ich an den Vorderteilen vier Lagen Bouclé gehabt. Das wäre nicht nur viel zu dick, sondern ließe sich auch kaum steppen. Da die Belege in die Seitenteile mit eingenäht werden, musste ich etwas tricksen, habe es aber hinbekommen, diese unabhängig zu den äußeren Stoffbahnen zu säumen. Bei einem zweiten Mantel würde ich es von vornherein anders machen und bereits vor dem Annähen an die Seitenteile säumen oder gar eine Briefecke nähen.

Ansonsten bin ich sehr zufrieden und der Mantel ist so geworden, wie ich ihn mir vorgestellt habe. Nun sitze ich bereits am Blazer und kann nächste Woche bestimmt schon ein Zwischenergebnis zeigen. Ich bin zuversichtlich, auch diesen bis zum Finale zu schaffen.

Und nun seit wieder ihr dran: wie weit seit ihr gekommen? Entschieden, zugeschnitten oder bereits erste Nähte gemacht? Ich bin gespannt.

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter
2 Kommentarte
  1. piek & fein 3 Monatenvor
    Antworten

    Das ist ja eine tolle Mantelfarbe! Ich bin sehr gespannt auf die Tragefotos! In Punkto Verarbeitung plädiere ich allerdings grundsätzlich dafür, ein Futter einzunähen. Das macht aus meiner Sicht auch weniger Arbeit als das Einfassen der Nähte.
    Bis nächste Woche, ich werde weiter fleißig nähen … 🙂
    LG Julia

  2. Claudia 3 Monatenvor
    Antworten

    Liebe Anke, der Mantel sieht toll aus und ich bin schon gespannt, wie du ihn kombinieren wirst. LG deine Claudia

Kommentar verfassen

Auch interessant

%d Bloggern gefällt das: