Erster Zwischenstand beim Mantel Sew Along

single-image

Heute treffen wir uns, um erste Ergebnisse beim Mantel Sew Along zu zeigen. Welche dieser Aussagen/Fragen trifft bei Euch am ehesten zu?

  • Ich hab schon richtig was geschafft und liege gut im Zeitplan.
  • Hilfe, irgendwie passt das alles nicht zusammen!
  • Ich bin noch unentschlossen: welche Knöpfe soll ich nehmen? Oder doch lieber einen Reißverschluss?

Ich kann eigentlich nicht klagen, ich habe schon einiges geschafft, auch wenn ich gern weiter wäre. Aber die letzte Woche war mit Arztterminen, Gartenarbeit und nicht zuletzt den vielen Stunden vor dem Fernsehen wegen der US-Wahl zeitlich eher bescheiden ausgestattet. Heute werde ich hoffentlich wieder einen ordentlichen Schwung schaffen, denn Sonntag ist immer mein Nähtag.

Und hier seht ihr, wie weit ich bin.

Am Mantel und am Futter sind die Passen gesteppt, die verdeckte Knopfleiste ist gefaltet und die oberen Taschen sind aufgenäht. Ich habe eine Weile überlegt, ob ich die Taschen in der Kontrastfarbe meines Doubleface-Stoffes nähen will. Die untere Tasche, die bei meinem Modell (wer nochmal nachlesen will, siehe hier) ist sehr groß, das wird mir too much und ich bin mir noch nicht mal so sicher, ob mir das bei den oberen gefällt, ich hab mich dennoch dazu entschlossen, da ich der anderen Seite auch eine Chance geben wollte.

Auch den Beleg habe aus der Kontrastfarbe genäht. Der Ausschnitt ist im Übrigen bisher nur gesteckt. Ich musste erstmal verstehen, wie das genau zusammen gehört, ehe ich nähe. Deshalb sieht das an der Stelle auch noch sehr dick und wulstig aus.

Überhaupt sind die vielen dicken Stofflagen – auch bei der verdeckten Knopfleiste – ein Problem. Da werde ich noch viel bügeln und ggf. absteppen müssen, damit es am Ende gut aussieht.

Immerhin habe ich schon an mein Label und den Aufhänger gedacht. Das vergesse ich oft gern und ärgere mich dann, wenn ich deshalb wieder etwas auftrennen muss. Diesmal war ich fit genug im Kopf.

Etwas ungewöhnlich ist diesmal das zusammennähen mit dem Futter. Da der Schnitt ja eigentlich kein Futter vorgesehen hat, musste ich bereits in der Reihenfolge des Nähens etwas ändern, war mir aber nicht immer sicher, ob sich das nicht im Nachhinein rächt. So habe ich zumindest am Ausschnitt schon mal begonnen, alles zusammen zu fügen, dafür sind aber die Seitennähte noch offen und die Ärmel noch gar nicht angefangen.

Eines der nächsten Schritte wird sein, die Seitennähte zu schließen am Außenstoff und am Futter und die Taschen unten aufzunähen, denn diese gehen über die Seitennaht. Dann können die Ärmel folgen. Soweit hoffe ich dann heute zu kommen.

Und nun bin ich gespannt auf Eure Zwischenergebnisse!

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter
11 Kommentarte
  1. […] weit so gut. Was machen die anderen Teilnehmer des Sew alongs? Das kannst du bei Grenzgänger-Design verfolgen. Vielen herzlichen Dank für die Ausrichtung der Aktion, liebe […]

  2. Griselda K 3 Wochenvor
    Antworten

    Dein Mantel nimmt Formen an. Ich bewundere Dich dafür, ein Futter für ihn zu nähen. So frei Schnauze. Ich habe bisher nur wenig gefüttert. Und traue mich das nur, wenn es im Schnittmuster vorgesehen ist.
    Auf jeden Fall gefällt mir die knallige Farbkombi.
    Ich mache mich jetzt erstmal an meinen Bericht. Wenn der doch so fix von der Hand ginge wie mein Mantel…😊
    Schöne Grüße, Griselda

  3. […] gibt es einen ersten Zwischenstand zu meinem aktuellen Mantelprojekt. Anke (Grenzgänger Design) hat zum Wintermantel Sew Along eingeladen und ich bin mit dem Schnittmuster Nr. 440 von Grasser […]

  4. Birgit S. 3 Wochenvor
    Antworten

    Hallo Anke, das wird ja ein farbiges Teil, genial. Es beruhigt mich, dass dein Mantel noch nicht fertig ist. Bei Insta sind ja einige schon fast fertig 🙂 Aber nicht umsonst sollst du Ende des Monats vorgeschlagen haben 🙂 Dein Mantel sieht auch nach „ganz lang“ aus. Ich bin gespannt. Lieben Dank für deine Einladung. Kompliment auch für deinen wöchentlichen Recherchen.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche,
    Birgit

  5. Andrea 3 Wochenvor
    Antworten

    Liebe Anke,
    der Mantel sieht schon sehr schön aus und so ein langes Modell, mit so großen Taschen, ist sicher eine Herausforderung. Aber die tollen Farben wirken bestimmt gegen jeden Winter-und Corona Blues;-)
    Weiterhin frohes Schaffen, Liebe Grüße Andrea

  6. piek & fein 3 Wochenvor
    Antworten

    Hallo liebe Anke,
    nochmals vielen Dank dafür, dass Du dieses Event organisierst! Der Nähkurs fällt diesen Monat aus und ich finde es toll, dass wir uns im Internet trotzdem zusammen finden! Dein Mantel nimmt ja schon Gestalt an.
    Weiterhin gutes Gelingen und viele Grüße
    Julia

  7. floragruen 3 Wochenvor
    Antworten

    Liebe Anke,.
    als Späteinsteigerin komme ich heute erst dazu. Von deiner Farbwahl bin ich total begeistert und wahnsinnig gespannt auf das Endergebnis.
    Liebe Grüße
    Karen

  8. […] #msal20 […]

  9. Dein Mantel hat ja schon richtig Gestalt angenommen! Den Beleg in der Kontrastfarbe finde ich total schön. Die aufgesetzen Taschen im Kontrast wären mir persönlich zu viel, aber das sicherlich Geschmackssache. Die Farbe schockt allein und macht bei dem trüben Wetter gute Laune. Liebe Grüße Manuela

  10. Ulrike 2 Wochenvor
    Antworten

    Die Farbe wird klasse aussehen im wintergrau. Ich habe ganz motiviert auch mein Mantel-Ufo ausgegraben. LG, Ulrike

  11. Susan Naeht 2 Wochenvor
    Antworten

    Das sieht vielversprechend aus und die Farbe ist der Kracher! Weiterhin gutes Gelingen!
    Viele Grüße
    Susan

Kommentar verfassen

Auch interessant

%d Bloggern gefällt das: