Jahresrückblick Teil 2 – Liebling 2019

single-image

Die Wahl des Lieblings des Jahres – veranstaltet vom Me-Made-Mittwoch-Blog, fällt jedes Jahr schwer, da es meist einige Teile je nach Jahreszeit und Einsatzgebiet verdient hätten, gezeigt zu werden.Auch heute möchte ich Euch ein paar meiner Lieblinge vorstellen und habe dafür einige Kategorien für meine Preisverleihung gewählt. Nichts desto trotz gibt es einen eindeutigen Sieger für 2019 und das ist bei mir „The Strand“ – ein Mantelschnitt von Merchant & Mills, genäht aus einem Elastikjeans in schwarz:

Ich liebe diesen Mantel, da er zu mir passt wie kaum ein zweites Kleidungsstück dieses Jahr und so vielfältig kombinierbar ist.

Das Meisterwerk und Meistgetragene

Das ist mein Parka, der am Anfang des Jahres entstanden ist. Den kann man wirklich so oft anziehen, auf den Hundespaziergängen genauso wie bei schlechtem Wetter ganz anders gestylt auch auf dem Weg ins Büro. Ich bin sehr glücklich über die Verarbeitung und darüber, dass ich mir den teuren Dry-Oil-Skin (übrigens auch von Merchant & Mills) gegönnt habe.

Die Unerwartete

… ist meine Kniebundhose aus gelbem Cord. Die habe ich im Sommer auch abgöttisch geliebt. Der Schnitt stammt aus einer uralten Burda von 2006. Der Stoff gibt dem Teil den richtigen Pfiff und die Bundlösung finde ich so super und so bequem, dass ich mir im nächsten Jahr einen Schnitt für eine weitere Cordhose daraus bastel, nur dass die dann lange Hosenbeine mit leichtem Schlag haben soll. 

Unerwartet deshalb, weil ich vorher nicht geahnt hätte, wie tolle Schnitt und Stoff harmonieren und dass ich so verliebt sein werde.

Die Stilsichersten

Hier möchte ich Euch zwei Kleider zeigen, die wirklich wieder genau meins sind, auch wenn sie total unterschiedlich daher kommen. 

Das eine ist ein Sommerkleid – das Hannah-Dress – im geliebten Schwarz-Weiß-Look. Auch hier habe ich den idealen Stoff, eine Stone-Washed-Viskose gefunden.

Das Hoodie-Dress für den Winter ist ganz anders, aber für mich ebenfalls großes Kino. So schlicht, so lässig, so schwarz, so ich:

Die Gestrickte

Im Zuge des Frühlingsjäckchen-Knitalongs ist ein weiteres Lieblingsstück entstanden. Diese Strickjacke aus silbernen Baumwollgarn macht ihrem Namen alle Ehre und ist wirklich eine Big-Love.

Das soll es aber erstmal gewesen sein mit dem großen Jahresrückblick. Aussichten für 2020 sind ja auch was Feines. Etwas, worauf wir uns freuen können. Und ich habe Großes vor, etwas, woran auch ihr teilhaben könnt, wenn ihr wollt (was ich sehr hoffe!). Morgen mehr dazu, ich hoffe, ihr schaut wieder auf meinem Blog vorbei.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Auch interessant