#WKSA2023 – Endspurt

single-image

Auf dem Me Made Mittwoch-Blog geht es beim 3. Treffen des Weihnachtskleid-Sewalongs um den Endspurt. Die letzten Handstiche oder Säume wollen erledigt werden, bevor es an die Fotos geht.

Mein Maxi-Jumpsuit von The Assembly Line entfaltet sich langsam in seiner ganzen Pracht. Seit dem letzten Treffen habe ich den nahtverdeckten Reißverschluss eingenäht, Taschen eingearbeitet, Seiten-, Bein- und Ärmelnähte geschlossen. Nun fehlen noch das Einsetzen der Ärmel und die Säume. Hier sehe ich allerdings keine große Hürde mehr. Der Stoff lässt sich sehr gut verarbeiten und das Projekt macht richtig Spaß.

Mit dem Spiegel-Schnappschuss hat man schon mal eine Idee, wie das Endprodukt aussehen wird.

Da ich seit Freitag bereits im Weihnachtsurlaub bin, habe ich Zeit, alles in Ruhe zu Ende zu stellen, das nächste Jahr zu planen und an meiner neuen (beruflichen) Webseite zu bauen. Am 23. fahre ich in den Urlaub nach Rügen, um dieses Jahr Weihnachten ausnahmsweise ganz allein mit meinem Partner auf Rügen zu verbringen. Und auf dem Rückweg holen wir endlich unsere Lotte ab – unseren neuen Berner-Sennenhund-Welpen. Wir freuen uns schon riesig darauf.

3 Kommentarte
  1. Wie schön zu lesen, dass Du ein Projekt nähst, dass dir so viel Freude bereitet. Das Foto sieht schon sehr vielversprechend aus und ich freue mich auf deine Tragebilder.
    Rügen zu Weihnachten mit viel Ruhe und Entspannung und guter frischer Luft klingt traumhaft. Viel Spaß schon jetzt!

    LG Miriam

  2. 3he fecit 2 Monatenvor
    Antworten

    Bereits seit der ersten Vorstellung fand und finde ich den Schnitt wahnsinnig toll. Und was ich bisher von deiner Umsetzung gesehen habe wird genauso toll. Eigentlich könntest du die Ärmel weglassen, der Schnitt würde auch in der ärmellosen Sommerversion punkten. Ich freue mich schon auf die Tragefotos mit Rügen als Statisten. Und auf Fotos vom Berner Sennen Welpen. Hatte doch mein Bruder auch mal eine Berner Sennenhündin, die mir während des Studiums die Wochenenden daheim versüßt hat und die ich auch nach 25 Jahren immer noch vermisse.
    Liebe Grüße, heike

    • Anke 2 Monatenvor
      Antworten

      Der Schnitt beinhaltet übrigens eine ärmellose Variante und Hosenbeine in 7/8-Länge. Er hat also Wiederholungspotenzial 😉

Kommentar verfassen

Auch interessant