Weiß wird meine Sommerfarbe

single-image

In den letzten Wochen sind so viele neue Kleidungsstücke entstanden, die kann ich alle gar nicht in einem Post unterbringen. Ich werde diese ein wenig im Juni verteilt präsentieren und starte mit einem Rock, den ich bereits in einem meiner letzten Posts angekündigt habe. Es handelt sich nochmal um „Frau Gina“ von Studio Schnittreif, diesmal genäht aus einem Plisseestoff.

Das Zuschneiden war nicht ganz so einfach. Der Plissee darf sich ja nicht allzusehr aufklappen, also die Falten müssen ja auch beim Zuschnitt drin bleiben. Mit ordentlichem Beschweren des Stoffes ging es dann. Das Versäubern habe ich erst auf dem in der Anleitung beschriebenem Wege versucht, dann aber aufgegeben, da alles schon beim Stecken krumm und schief wurde. Ich habe mich dann für einen Rollsaum an den vorderen, sich überlappenden Kanten und am Saum entschieden. Das funktionierte wunderbar und sieht auch noch gut aus.

Für den Sommer sollen noch mehr weiße Kleidungsstücke entstehen für eine reinweiße Sommeredition. Ich bin schon fleißig dabei.

Schnitt: Frau Gina von Studio Schnittreif

Stoff: Satin Plissee von stoffe.de (in weiß nicht mehr vorhanden, Alternativen gibt es hier)

Arbeitsaufwand: 2:25 h

Kosten: ca. 12 €

Verlinkt beim Me made Mittwoch

Außerdem nehme ich an der wundervollen Instagram-Aktion #4wochen4kleider2020, zu der @yvonetsurreal aufgerufen hat, teil. Drei Kleider sind schon entstanden und am vierten bin ich dran. Auch dazu plane ich einen eigenen Beitrag im Juni. Mal schauen, ob das schaffe.

VERLINKT BEIM ME MADE MITTWOCH

9 Kommentarte
  1. Nria 1 Monatvor
    Antworten

    Eine wirklich schöne Kombi! Schwarz-Weiß gefällt mir an anderen immer super und wenn ichs selbst probiere, siehts doof aus. Aber dir steht es toll und deine Haarfarbe passt großartig dazu!

  2. Susanne 1 Monatvor
    Antworten

    Der Rollsaum war eine gute Idee; der passt hier wirklich gut.
    Bei Plisseeröcken habe ich immer Angst, dass sie spießig wirken, aber deiner wirkt lässig-schick-sehr shön.
    LG von Susanne

  3. Ina 1 Monatvor
    Antworten

    Schwarz-weiß geht ja bei Dir immer. Spannend, Deine Erfahrungen mit Plissee zu lesen. Ich hätte mich genau wegen der Saumfrage da gar nicht rangetraut. Toll gelungen, ich bin ehrlich begeistert!
    Liebe Grüße von Ina

  4. Ina 1 Monatvor
    Antworten

    Schwarz-weiß geht ja bei Dir immer! Spannend zu lesen, wie Du das Plissee am Saum gebändigt hast. Ist super geworden. Ich hätte mich wahrscheinlich nicht rangetraut. Schaut jedenfalls toll aus der Rock!
    Liebe Grüße von Ina

  5. Anonymous 1 Monatvor
    Antworten

    Hut ab, der Stoff war bestimmt auch beim Nähen nicht einfach. Ich habe mal gehört, dass man Röcke vor dem Plissieren säumt. Bei fertigem Plissee natürlich keine Option. Ich habe ein plissiertes Kleid von Cos, das ist überhaupt nicht gesäumt. Jedenfalls, bei deinem Rock passt der Rollsaum wunderbar zu dem Stoff.
    Ich bin auf deine Kleider gespannt! Liebe Grüße Christiane

  6. Mo 1 Monatvor
    Antworten

    Der Rock gefällt mir sehr gut, aber inzwischen haben wir schon JUNI🤔🤔

  7. Heike 1 Monatvor
    Antworten

    Oh ja, einen weißen Rock braucht frau unbedingt. Plissee ist ja auch wieder modern. Dein Rock sieht toll aus.

    LG, Heike

  8. Sandra 1 Monatvor
    Antworten

    Liebe Anke,

    Dein Plisseerock finde ich sehr gelungen. Plissee finde ich für Dich eher untypisch, sieht aber super aus und steht Dir ausgezeichnet 🙂
    Plissee geht bei mir gar nicht, da ich nicht die passende Figur und Größe dazu habe.
    Ich bin auf Deine weiteren Kleidungsstücke gespannt!!

    LG
    Sandra

  9. Sarah 1 Monatvor
    Antworten

    Hi Anke, ich kann direkt fühlen, wie luftig sich der Rock an den Beinen trägt! Spannender Stoff! Bei deinem Tempo und deiner Leidenschaft fürs Nähen ziehe ich mal wieder den Hut! LG Sarah

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Auch interessant