Neue Schnitte in KW 3

single-image

In dieser Woche hatten mir vor allem die neuen Kleiderschnittmuster gut gefallen, auch die Taschen sind vielversprechend. Eine Jacke für Männer und ein sehr cooler Cardigan sind auch dabei. Für alle, die gerade kein Geld für Schnittmuster ausgeben wollen, hab ich ein Freebook zu bieten.

Und wer auf Kuscheloberteile wie Hoodies und Pullover steht, dem habe ich noch eine kleine Linksammlung beigefügt, allerdings ohne Bilder.

Den Stoff könnt ihr gern über meine Links bestellen. Wer es noch nicht weiß: ihr unterstützt damit meine wöchentliche Arbeit!

Oberteile

Rollkragenpulli Daisy_B

Bildquelle: https://b-patterns.com/

Superschnell genäht und ein Kombinationsas dazu. Das Schnittmuster für den halsfernen Rollkragenpulli passt perfekt unter Cardigans oder Blazer und sieht auch solo getragen super aus. Sexy Sommervariante in ärmellos inkludiert!

Nählevel: Fortgeschrittene Anfänger*innen

Stoffempfehlung: Jersey* oder Feinstrick*

Das Schnittmuster ist als PDF oder Papierschnitt in den Größen 32 – 52 erhältlich.


Liche Shirt

Bildquelle: https://ph7patterns.com/

Das Hemd Liche ist ein Klassiker mit Krawattenkragen, voluminösen Ärmeln mit elastischer Raffung und einer Knopfleiste. Es ist ein Grundnahrungsmittel im Kleiderschrank und bietet eine Reihe von Looks, um Ihnen die Flexibilität zu bieten, die Sie wünschen. Es wurde für Anfänger entwickelt, indem es die Komplexität der Hemdenherstellung beseitigt und einfache Lösungen für professionell aussehende Kleidungsstücke bietet.

Stoffempfehlung: leichte bis mittelschwere Webstoffe wie Baumwolle* und Baumwollmischgewebe*, Chambray*, Popeline*, Flanell*, Leinen* und Leinenmischgewebe*

Das Schnittmuster ist als PDF in den Größen A – J erhältlich.


Frau Oda

Bildquelle: https://studioschnittreif.shop/

FRAU ODA ist ein schnell genähtes Accessoire, dessen Qualitäten im Verborgenen liegen. FRAU ODA unter einer Bluse oder einem Pullover getragen, erscheint wie ein klassischer Rollkragen-doch mit FRAU ODA bekommst Du den Look, ohne eine weitere Lage drunter tragen zu müssen. FRAU ODA bietet zwei unterschiedlichen Kragenweiten, so hast Du die Wahl zwischen einem engen und einem halsfernen Rolli, der eher bei voluminösen Stoffen zum Einsatz kommt! Ein super add-on für jedes Outfit.

Stoffempfehlung: elastische, nicht zu steife Stoffe wie Jersey*, Strick*, Interlock*, Sweat*, Nicky* oder Ähnliches

Das Schnittmuster ist als freebook erhältlich.


Hoodies und Pullover

Für die Hoodies und Pullover eignen sich folgende Stoffe:

Hosen

No. 892

Bildquelle: https://grasser.ru/

Hose mit kleinem Volumen, nach unten ausgestellt, in voller Länge. Der Gürtel ist gerade vernäht, ein 4,0 cm breites Gummiband ist innen im Gürtel eingesetzt, Seitennähte mit Schlitzen. Taillenlinie auf natürlichem Niveau.

Nählevel: Anfänger*innen

Stoffempfehlung: Strickjersey*

Das Schnittmuster ist als PDF in den russischen Größen 38 – 56 derzeit nur auf russisch erhältlich.

Röcke

Vicky

Bildquelle: https://graustufen-stoffe.de/

VICKY ist ein femininer Rock, der schön schwingt und eine großartige Figur zaubert. Du kannst deine VICKY für einen lässigen Look mit Taschen nähen oder, wenn du es lieber schlichter magst, lässt du die Taschen einfach weg. Zusätzlich hast du die Wahl zwischen einem breiten und einem schmalen Bund. Je nachdem, wie du deine VICKY kombinierst, wirkt dein Rock mal romantisch verspielt, sexy oder auch lässig. VICKY ist schnell genäht und auch für Nähanfänger ein schönes Projekt.

Nählevel: Anfänger*innen

Stoffempfehlung: Baumwolljersey*, French Terry

Das Schnittmuster ist als PDF in den Größen 34 – 50 erhältlich.

Kleider

Faye

Bildquelle: etsy / HubbaDing

Das Faye Kleid hat einen tiefen V-Kragen, der auf eine umgekehrte V-Taille trifft. Die Ärmel sind an der Schulternaht und der Manschette gerafft. Der Rock hat zwei Reihen von Raffungen, die bis zum Knie fallen.

Nählevel: Anfänger*innen

Stoffempfehlung: nicht angegeben, Webstoffe wie Baumwolle*, Chambray*, Popeline*, Leinen*

Das Schnittmuster ist als PDF in den Größen 6 – 24 erhältlich.


Redy

Bildquelle: https://wissew.com/

Das Schnittmuster Redy ist ein elegantes, anspruchsvolles und feminines Kleid. Der Rock ist ein Bleistiftrock mit einem hübschen Schlitz, die Ärmel sind 3/4 lang und das Oberteil ist gefüttert. Das Kleid Redy kann dank des verstellbaren Schnittmusters an viele Körperformen angepasst werden. Das Kleid Redy wird mit einem unsichtbaren Reißverschluss auf der Rückseite des Kleides geschlossen. Sie können das Kleid Redy mit oder ohne Ärmel nähen. Sie können das Redy-Kleid mit oder ohne Schleifen nähen.

Nählevel: Mittelstufe

Stoffempfehlung: Wir empfehlen Ihnen Stoffe mit guter Passform, die aber nicht zu dick sind, wie z. B. Feinstrick*, Leinen*, Viskose* oder Krepp*

Das Schnittmuster ist als PDF in den Größen 34 – 42 erhältlich.


Sedna

Bildquelle: https://mondstoff.de/

Sedna ist ein schnell und einfach zu nähendes Kleid mit V-Ausschnitt (Beleg oder Bündchen) und attraktiven Bischofsärmeln.

Stoffempfehlung: nicht angegeben, Viskosejersey*, Bordürenstoffe können super eingesetzt werden

Das Schnittmuster ist als PDF in den Größen 30 – 48 erhältlich.


Scarlett

Bildquelle: https://www.clematisse-pattern.com/

Das Kleid für alle großen und kleinen Anlässe… Entworfen, um Ihre Weiblichkeit in aller Schlichtheit zu betonen. Der Zauber des Kleides, das in der Schräge des Stoffes geschnitten ist, wird sich ganz natürlich auf Ihren Körper legen. Seine schlichte Linie wird die fließenden und raffinierten Effekte der Drapierung des Ausschnitts hervorheben. Um die Klasse und Eleganz dieses Modells zu erhalten, eignet es sich perfekt für das Tragen eines klassischen BHs, da die Träger über die Träger Ihrer Unterwäsche gelegt werden. Dieses Schnittmuster wird in 5 Versionen angeboten: Eine Tanktop-Länge für warme Sommertage und unter einer Jacke im Winter. Zwei Kleidlängen je nach Lust und Laune. Alle Versionen, Kette und Schuss, sind mit einem Futter für transparente Stoffe machbar. Eine Variante des Tutorials wird Ihnen vorgeschlagen, um es in einem Maschenstoff herzustellen.

Nählevel: Anfänger*innen

Stoffempfehlung: Krepp*, Satin*, leichter Twill*, Jacquard*, Tencel*, Samt*

Das Schnittmuster ist als PDF und Papierschnitt in den Größen 34 – 48 erhältlich.


January Dress

Bildquelle: https://www.lydianaomi.com/

Das January Sweater Dress ist die Art von Kleidungsstück, die Ihre Wintergarderobe aufwertet, ohne dass Sie auf Wärme und Komfort verzichten müssen. Das Beste daran ist, dass es so schnell genäht ist, dass Sie es vielleicht in mehreren Längen und Stoffen nähen möchten. Das Kleidungsstück hat einen sauber verarbeiteten Trichterausschnitt, eine kleine Zierblende an der überschnittenen Schulter und schmal geschnittene Ärmel. Der Körper des Kleidungsstücks hat eine gerade, entspannte, aber nicht zu weite Passform mit leichter Formung im Taillenbereich.

Nählevel: Anfänger*innen

Stoffempfehlung: Jeder mittelschwere bis schwere Jersey-Stoff mit etwas Elastan*, Sweat*, Jersey mit Fleece- oder Frottee-Beschichtung*, Rippenstrick*

Das Schnittmuster ist als PDF in den Größen XXS – 3XL erhältlich.

Jacken und Mäntel

No. 891

Bildquelle: https://grasser.ru/

Cardigan ohne Volumen, gerade Silhouette, Länge bis zur Mitte des Oberschenkels. Raglanärmel mit Abnäher, Handgelenklänge. Die Unterseite des Ärmels ist mit einem 7 cm breiten, genähten Bündchen abgeschlossen.Der vordere Ausschnitt hat einen V-förmigen Ausschnitt. Seitenausschnitte, vorderer Ausschnitt und hinterer Ausschnitt sind genäht. Das Volumen des Produkts entlang der Taille wird durch einen abnehmbaren Gürtel reguliert. Der Gürtel wird in zwei Schlaufen eingefädelt, die sich an den Seitennähten befinden. Option 1. Cardigan aus einem Material, Option 2. Strickjacke mit Besatz.

Nählevel: Mittelstufe

Stoffempfehlung: Strickstoffe*

Das Schnittmuster ist als PDF in den russischen Größen 38 – 56 derzeit nur auf russisch erhältlich.


Adult Straight Fit Duke Jacket

Bildquelle: https://www.ellieandmac.com/

Die Adult Straight Fit Duke Jacket hat einen klassischen, trendigen Stil und ist definitiv ein Must-Have in Ihrem Leben. Sie werden die Taschen, Handgelenk-, Schulter- und Halslaschen-Details lieben. Details: Taschen, Schulter-, Nacken- und Ärmelabschlüsse, Schnittmusterteile ohne Beschnitt für schnelles und einfaches Zusammensetzen.

Stoffempfehlung: Mittelschwere Webstoffe wie Jacquards*, Kaschmir*, Wollmischungen*, Wolle*, Tweed*, Mohair, Kord*, Samt*, Kunstpelz*, usw. Futter: Seide*, Satin*

Das Schnittmuster ist als PDF in den Größen XS – 5XL erhältlich.

Accessoires

Keyra

Bildquelle: makerist / Elbmarie

Schlüsseletui in der Größe: ca. 15 (B) x 9 (H) cm. KEYRA ist ein kleines Etui für Geld, Karten oder Smartphone und Schlüssel. KEYRA hat ein Reißverschlusshauptfach für Geld oder Handy mit einem im Vorderfach angebrachten Schlüsselring. Das Vorderfach kann bei Bedarf den Schlüssel aufnehmen: so entsteht ein kleines kompaktes Schlüsseletui für die kleine Handtasche oder die Hosentasche. KEYRA ist ein schönes, kleines Nähprojekt für Reste und vor allem für deine Lieblingsstoffe, die dich täglich begleiten und erfreuen sollen – aber auch als kleines feines Geschenk eignet sie sich sehr gut.

Nählevel: Mittelstufe

Stoffempfehlung: Baumwollstoffe*

Das Schnittmuster ist als PDF* u.a. bei makerist erhältlich.


Yarrow Wristlet & Pouch

Bildquelle: https://shop.noodle-head.com/

Sie werden dieses vielseitige Schnittmuster lieben. Es ist einfach zu nähen, hat witzige Details und ist ein tolles Geschenk! Das Wristlet ist perfekt für Besorgungen oder als Portemonnaie in einer größeren Tasche (Tipp – es passt perfekt in meine Sandhill Sling!). Die Pouch ist ideal für ein kleineres Portemonnaie oder um kleine Gegenstände zu verstauen – und sie ist sooo süß! Das Wristlet hat eine Innentasche mit Reißverschluss und Kartenfächern, und das Pouch hat eine Tasche und ein Kartenfach, damit alles ordentlich und leicht zu finden ist. Zwei tolle Größen zum Nähen! Mit Armschlaufe und als Pouch! Beide Größen haben Kartenfächer und Innentaschen, das Wristlet hat eine Innentasche mit Reißverschluss.

Nählevel: fortgeschrittene Näher*innen

Stoffempfehlung: Canvas* oder mittelschwere Baumwolle* oder Baumwoll-/Leinengewebe* für den Außenstoff, Oilskin*, Kork*, Quilting-Baumwolle* als Futterstoff

Das Schnittmuster ist als PDF erhältlich.


Arizona Roll Top Backpack

Bildquelle: etsy / TheFolkArtFactory

Rucksäcke sind ein wichtiger Bestandteil unserer Taschengarderobe und der heiße Favorit ist das Roll-Top-Modell. Sie können nirgendwo online hingehen, ohne auf einen zu stoßen. Arizona ist eine unkompliziert zu machende, geräumige Tasche, die auf den Straßen der Stadt oder auf dem Trail für einen Tagesausflug zu Hause ist. Es hat praktische Taschen im Inneren, um Ihre Sachen organisiert zu halten, und viel Platz für andere Dinge des täglichen Bedarfs. Der Arizona wird sicher ein Dauerbrenner werden. Genau das Richtige für einen stilvolleren morgendlichen Arbeitsweg.

Nählevel: selbstbewusster Anfänger bis Mittelstufe

Stoffempfehlung: Gesteppte Baumwolle*, Denim*, Canvas*, Einrichtungsstoffe*, Leinen*, gewachste Baumwolle*, Wachstuch*

Das Schnittmuster ist als PDF erhältlich.

Werbung:

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

1 Kommentar
  1. G 8 Monatenvor
    Antworten

    Ich seh‘ schon: die Kuenste der ‚Pinterest Guertel-(Ver-?)Dreh-Kuenstler‘ koennten doch immer wieder praktisch sein ?!
    Du weisst schon, dass man/Du nicht unbedingt nur ‚Riiiiesen-Bonbon‘ aufgrund eines zur chic(er?)en Schleife gezogenen Guertels spielen muss?
    Die Leute zeigen dort u.a. auch wie man Guertel zu ‚Rosenartiger-Optik‘, aehem, ‚verzwierbelt‘? Ich gestehe allerdings, dass manche Varianten (mM) mitunter auch leicht etwas mit ‚verzweifelt und/oder verzwiebelt‘ zu tun haben koennten aufgrund der Anleitungen, d.h.: wirklich gut hingucken bei den Anweisungen sonst findet man sich versehentlich doch ‚ent-knotet‘ bis ’nackt‘ wieder 😉 😉 😀
    ‚Nebenbei-fix-fix-Lernen‘ koennte mitunter gefaehrlich werden? Ausserdem: Beurteilung WAS man von seinem Guertel an Arbeitsleistung erwartet und welche evtl. Schwerst-Belastungen durch eigene evtl. dies ’sabotierende‘ Taetigkeiten hierbei kollidieren koennten. So stellte ich selbst schon bitterlich fest, dass ich bei manchen intensiv-aktiv-Taetigkeiten besser einen ‚gegenzug-arbeitenden‘ Doppel-Schwinger an Knoten machen muss um dessen Lockerung zu vermeiden.
    Viele aus der sportlicheren Riege werden dies evtl. schon von ihren Schuhbaendern wissen und nutzen: die ‚zweite Knoten-Schlaufe‘ entgegengesetzt schlingen; d.h., statt automatisch 2 x unten/hinten aufeinander zu setzen dann diese Zweite oben/vorne (oder vice versa; Hauptsache auf der entgegengesetzten Richtung) windend binden.
    In Umkehr fuer/bei ‚zuuu guten/haltbaren‘ Knoten bin ich in generell bald der Meinung: was auch immmmmmer fuer einen NICHT-mehr-zu-oeffnenden Knoten man evtl. einmal verbockt, koennte man als Schnell-Loesung evtl. einen Waschgang in der Waschmaschine zum einfacheren ENT-knoten verwenden? Zumindest scheint dies (fast!) immer bei zugeknoteten Waesche-Netzchens zu funktionieren: Freiheit/offene Knoten der Waesche-Netz-Knoten fuer eigentlich darin zum Schutz eingesperrte Klamotten. D.h.: Nutzung dieses ‚Wasch-Tricks‘ auch fuer verhedderte Kettchens u. sonst. Schnur-Zeug 😉 😉 😀 ?

Kommentar verfassen

Auch interessant

%d Bloggern gefällt das: